Anti-Korruption - Managementsystem nach ISO 37001

Anti-Korruptions-Maßnahmen sind für jede Firma heutzutage unerlässlich. Korruption wirft ernsthafte moralische, ökonomische und politische Probleme auf. Bereits ein Korruptionsverdacht kann das Firmenimage beschädigen und darüber entscheiden, ob Sie Aufträge erhalten oder den Status eines zugelassenen Lieferanten verlieren. Ein Anti-Korruption-Managementsystem nach ISO 37001 hilft Organisationen beim Kampf gegen Korruption und Bestechlichkeit. Sie hilft zudem, Einzelfälle von Korruption zu erkennen und zu bekämpfen.
Ziel sind transparente, ethisch-/ moralisch korrekte und gesetzeskonforme Betriebsabläufe.
Die ISO 37001 kann unabhängig von anderen Management-Systemen oder auch integriert eingeführt werden.

Hopp + Flaig

  • berät Unternehmen in Fragen rund um die ISO 37001 “Anti-Korruptions-Management-Systeme“
  • baut eine praxisnahe Dokumentation und Compliance-Politik auf
  • stellt Vorlagen zur Umsetzung der Anforderungen zur Verfügung
  • leistet das Projektmanagement von der Einführung der Norm bis hin zur Zertifizierung
  • auditiert Ihr Unternehmen nach der Norm ISO 37001 (internes Audit)
  • begleitet Zertifizierungsaudits

Wir helfen Ihnen dabei, proaktiv Korruption zu bekämpfen und eine Integritätskultur einzuführen. Dies schafft Vertrauen bei Ihren Kunden und Partnern.
Wir legen dabei Wert auf schlanke und praxisgerechte Lösungen zum Thema Anti-Korruption. Sie erzielen dadurch effizient Wettbewerbsvorteile, insbesondere bei internationalen Geschäftstätigkeiten.


Anschrift: Ingenieurbüro Hopp + Flaig - Neue Weinsteige 69/71 - 70180 Stuttgart