DIN EN ISO 9001 -Qualitätsmanagementsysteme

Die Internationale Norm DIN EN ISO 9001 legt für Organisationen Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest, welche Produkte und Dienstleistungen unabhängig welcher Art anbieten. Die Organisationen, welche die Norm ISO 9001 anwenden, streben unter anderem an, die Kundenzufriedenheit durch wirksame Anwendung des Systems zu erhöhen sowie Prozesse zur ständigen Verbesserung des Systems einzuführen.

Alle in der DIN EN ISO 9001 festgelegten Anforderungen sind allgemeiner Natur und auf alle Organisationen anwendbar, unabhängig von deren Art und Größe und von der Art der bereitgestellten Produkte bzw. Dienstleistungen. Wenn sich auf Grund des Charakters einer Organisation und ihrer Produkte eine oder mehrere Anforderungen der Norm ISO 9001 nicht anwenden lassen, kann für diese ein Ausschluss in Betracht gezogen werden. Wenn Ausschlüsse vorgenommen werden, ist das Beanspruchen der Konformität mit der DIN EN ISO 9001 nur zulässig, wenn die Ausschlüsse auf Anforderungen aus Abschnitt 7 beschränkt sind und derartige Ausschlüsse die Fähigkeit und Verantwortung der Organisation zur Bereitstellung von Produkten, die den Kunden- und zutreffenden gesetzlichen und behördlichen Anforderungen entsprechen, nicht beeinträchtigen.

Die DIN EN ISO 9001 ist einer der weltweit meist angewendeten Normen. 

Seit September 2015 gibt es die DIN EN ISO 9001: 2015

 

Hopp + Flaig ist Ihr ISO 9001 QM-Berater in Stuttgart, Baden-Württemberg, wie auch deutschlandweit. Seit mehr als 20 Jahren profitieren Firmen unterschiedlichster Größe von unseren flexiblen Lösungen bei der Zertifizierungsberatung, bei internen Audits, Validierungen und bei der Stellung externer QMB oder als Datenschutzbeauftragter.


Anschrift: Ingenieurbüro Hopp + Flaig - Augustenstr. 2 - 70178 Stuttgart