DIN ISO 45001 - Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – SGA

Diese internationale Norm DIN ISO 45001 (Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – SGA) beschreibt den Aufbau eines Managementsystems für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Sie ist damit die weltweit erste gültige Norm für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Sie hat den britischen Standard, die BS OHSAS 18001 abgelöst, der auch zuvor häufig international als Referenz angewandt wurde. Analog zur ISO 9001 geht auch die DIN ISO 45001 auf Themen wie den Kontext des Unternehmens oder die Verpflichtung der Obersten Leitung ein. Und auch in ihrer Risikobetrachtung, aber auch bei der Betrachtung von Chancen geht die Norm nicht nur auf die eigenen Mitarbeiter ein, sondern betrachtet auch nachgelagerte Unternehmer, Lieferanten und Dienstleister.


Mit der Umsetzung der Norm kann ein Unternehmen dokumentieren, dass es seinen gesetzlichen Pflichten im Arbeitsschutz ernst nimmt.
Da die DIN ISO 45001 nach der sogenannten High Level Structure aufgebaut ist, welche auch von der ISO 9001 und weiteren Normen verwendet wird, lässt sie sich einfacher in bestehende Managementsysteme integrieren.

Das Team von Hopp + Flaig hilft Ihnen auch auf dem Weg zu vielen anderen Zertifizierungsstandards.


Anschrift: Ingenieurbüro Hopp + Flaig - Augustenstr. 2 - 70178 Stuttgart