VDA 6.1 – Qualitätsmanagementsystem nationale Automobilindustrie

VDA Band 6 Teil 1 QM-Systemaudit – Serienproduktion

VDA 6.1 dient zur Bewertung von Qualitätsmanagementsystemen unter vergleichbaren Bedingungen. Der VDA 6.1 soll dazu beitragen, Schwachstellen zu erkennen, diese durch Korrekturmaßnahmen zu beseitigen und damit die Produktivität des Unternehmens nachhaltig zu verbessern. Ziel ist es, Audits zu vereinheitlichen, um den Aufwand sowohl für den Auditor als auch für den zu Auditierenden zu reduzieren. Bei Automobilherstellern und Zulieferern besteht Übereinstimmung, aus Rationalisierungsgründen nach diesem einheitlichen Fragenkatalog und Bewertungssystem durchgeführte Audits weitest möglich gegenseitig anzuerkennen.Ebenfalls relevante Standards der Automobilbranche sind: IATF 16949, VDA 6.2 oder VDA 6.3.


Anschrift: Ingenieurbüro Hopp + Flaig - Augustenstr. 2 - 70178 Stuttgart