OEM Akten

Die Anforderungen an die Vermarktung von OEM-Produkten sind auf Grund von Forderungen der Benannten Stellen stark gestiegen. Die geforderten Nachweise zu erlangen und deren Richtigkeit zu bestätigen ist für den PLM (Privat Label Manufacturer) nicht immer einfach, zumal der OEM-Fertiger (Original Equipment Manufacturer) seinen Firmensitz oft im Ausland hat.

Hopp + Flaig

  • analysiert die Ausgangssituation
  • erstellt und prüft OEM-Verträge
  • übernimmt definierte Aufgaben und arbeitet im Namen des PLM mit dem OEM-Hersteller zusammen
  • sichtet, kontrolliert und bewertet existierende Dokumente
  • schließt Daten- und Dokumentationslücken
  • stellt die Qualität der OEM-Akte sicher

Neben Know-how im Bereich der Technischen Dokumentation in der Medizintechnik, bringt Hopp + Flaig Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit ein. Das trägt dazu bei, die Komplexität, welche sich im Rahmen der Zusammenarbeit ergibt, zu reduzieren und die damit verbundenen Risiken zu minimieren. Mit Hilfe von OEM-Produkten kann das eigene Produkt-Portfolio nachhaltig abgerundet werden.


Anschrift: Ingenieurbüro Hopp + Flaig - Augustenstr. 2 - 70178 Stuttgart